Herzlich Willkommen

Diese Seite dient als Informationsquelle für Mitglieder, Freunde und alle, die sich für unsere Arbeit und Themen
rund um die Wasserrettung und Schwimmausbildung in Wildeck und Umgebung interessieren.

Kontakt

DLRG OG Wildeck e.V.
Gebr.-Grimm-Straße 16a
36208 Wildeck-Obersuhl

+49 (0) 66 26 - 75 50

Übungszeiten Hallenbad

17.00 - 17.45 Uhr
Seepferdchengruppe

17.00 - 17.45 Uhr
Delphingruppe

17.45 - 18.30 Uhr
Schwimmkurs "Wir lernen Schwimmen"

18.30 - 19.15 Uhr
Haigruppe

19.15 - 20.00 Uhr
Jugend-Einsatz-Team

20.00 - 20.30 Uhr
Wassergymnastikgruppe

20.30 - 21.00 Uhr
Rettungsschwimmergruppe

20.30 - 21.00 Uhr
Erwachsenengruppe

Übungszeiten Freibad

17.30 - 18.00 Uhr
Seepferdchengruppe

18.00 - 18.30 Uhr
Nichtschwimmkurs "Wir lernen Schimmen"

18.30 - 19.00 Uhr
Delphingruppe

18.30 - 19.00 Uhr
Haigruppe

18.00 - 20.00 Uhr
Jugend-Einsatz-Team

19.00 - 20.00 Uhr
Rettungsschwimmergruppe

19.00 - 20.00 Uhr
Erwachsenengruppe


Berichte aus der Ortsgruppe ...
 

Es geht weiter ...

Liebe Vereinsmitglieder,

ein ereignisreiches Jahr liegt fast hinter uns. Die Renovierungsarbeiten am Hallenbad mit Einbau der neuen Beckenfolie dauern noch an, so dass wir erst am 13.01.2020 mit dem Übungsbetrieb beginnen. Wir bedanken uns auf diesem Weg schon jetzt bei allen Unterstützern, die zum Erhalt unserer Schwimmbäder beitragen, ganz herzlich. Wir werden uns auch weiterhin für den Erhalt der Bäder einsetzen.

Wir sind weiter bestrebt eine qualifizierte Schwimmausbildung durchzuführen und sichere Schwimmer auszubilden. Denn eines ist sicher:

"Wer Schwimmen kann braucht nicht gerettet zu werden" und "Wer rastet...der rostet!"

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für Ihre Treue und das Durchhaltevermögen und nun wünschen wir allen eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2020. Wir würden uns freuen, wenn wir uns im neuen Jahr wiedersehen.

Eure DLRG Ortsgruppe Wildeck e.V.

Zeiten Übungsbetrieb

02.12.2019 - Obersuhler Weihnachtsmarkt

Pünktlich am Wochenende des ersten Advents fand zu Beginn der Weihnachtszeit der alljährliche Obersuhler Weihnachtsmarkt statt. Hier war, wie in den letzten Jahren auch, die Jugend der DLRG Wildeck mit einem eigenen Stand vertreten. Angeboten wurden Schokofrüchte in verschiedenen Varianten. Der Weihnachtsmarkt verlief sehr zufriedenstellend, dass am Sonntagabend alle Früchte aufgebraucht waren, spricht wohl für sich.

Die Jugendwarte bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die den Weihnachtsmarkt möglich gemacht haben.

Eure Jugendwarte

Link zu den Bildern

27.11.2019 - NIVEA-Preis für Lebensretter 2019

Wildeckerin wurde in Hamburg ausgezeichnet

Zum 31. Mal wurde am heutigen Mittwoch bei der Beiersdorf AG in Hamburg der "Nivea Preis für Lebensretter" vergeben. Prominente Laudatoren ehrten in vier Kategorien besondere Personen und Gruppen, die sich mit Rettungsmaßnahmen rund ums Wasser ausgezeichnet hatten.

In der Kategorie Sonderpreis „Seepferdchen-Unterstützer“ erhielt unsere Schwimmausbilderin Sabine Schade den 1. Preis. Die in unserer Ortsgruppe aktive Erzieherin bringt schon seit vielen Jahren den Kindern aus Wildeck und den umliegenden Orten das Schwimmen bei.

Die Laudatio hielt die deutsche Rollstuhlbasketballerin und Parakanutin Edina Müller. Sie ist Paralympics-Siegerin im Rollstuhlbasketball und wurde nach einem Wechsel der Sportart Weltmeisterin im Einer-Kajak.

Sicherheit, Lebensqualität, Verantwortung: Diese Werte stehen im Mittelpunkt der frühkindlichen Lernprogramme, die DLRG und NIVEA gemeinsam ermöglichen. Seit mehr als einem halben Jahrhundert leisten sie wichtige Aufklärungsarbeit über die Gefahren am Wasser und in der Sonne. Mit dem jährlich ausgelobten „NIVEA-Preis für Lebensretter“ fördern die beiden Partner das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen, die in ihrer Freizeit Verantwortung für andere übernehmen.

Link zu den Bildern

25.11.2019 - Grundkurs RUND erfolgreich absolviert

Die Zeit ohne Hallenbad wird durch unsere Mitglieder sinnvoll genutzt, hauptsächlich um sich weiterzubilden. Nachdem wir nun neue Sanitäter bzw. Bootsführer bekommen haben, besuchte unser stellv. Technische Leiter Sascha Richter am letzten Wochenende in Niestetal den Grundkurs für Realistische Unfall- und Notfall-Darstellung (RUND), den er auch erfolgreich absolviert hat.

Unter RUND versteht man das Darstellen eines Notfalls, an dem Ersthelfer und Sanitäter ihre Fähigkeiten testen können. Dazu kann alles Erdenkliche von einer kleinen Schnittwunde bis hin zum Szenario mit Hunderten Verletzten und Verletzungen gehören.

Hinter "Darstellen" verbirgt sich mehr, als es auf den ersten Blick scheint: Fallbeispiele und ganze Übungen müssen geplant und vorbereitet werden. Die einzelnen Verletzungen müssen sorgfältig geschminkt werden. Dazu gehört nicht nur das nötige Know-How und Material, sondern auch viel Zeit. Parallel dazu müssen sich die Mimen in ihre Rolle eindenken. Es genügt nicht, nur zu wissen, wo es weh tun soll. Vielmehr muss der Darsteller auch wissen, auf welche Maßnahmen des Helfers er wie zu reagieren hat, damit es realistisch bleibt.

Link zu den Bildern

Laudatio 

Presse

10.11.2019 - Zwei weitere Bootsführer A/B

Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön...

und die DLRG OG Wildeck hat zwei weitere Einsatzkräfte, die nun auch außerhalb des zentralen Wasserrettungsdienst Küste (zWRD-K) Motorrettungsboote im Seegewässer fahren dürfen. Sabine Schade und Jürgen Brill absolvierten am Samstag in Bad Nenndorf ihre Prüfung und sind nun neben Matthias Reuter auch Bootsführer/in AB.

Die DLRG OG Wildeck e.V. gratuliert ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.

Link zu den Bildern

04.11.2019 - Vier neue Sanitäter

Am vergangenen Wochenende nahmen vier Sanitätshelfer der DLRG OG Wildeck an einem Lehrgang zum Sanitäter in Heringen teil.

Die Teilnehmer lernten während des Lehrgangs nicht nur viele Notfallbilder und die dazugehörenden Maßnahmen kennen, sondern konnten das Erlernte auch in etlichen Fallbeispielen praktisch üben. Bei der Ausbildung zum Sanitäter werden Inhalte der Ersten Hilfe und der Sanitätsausbildung A wiederholt und vertieft. Wichtige Erweiterungen zur Weiterbildung im Hinblick auf den Einsatz im Wasserrettungsdienst und im Rahmen der Katastrophenschutzgesetze stellen u.a. die Durchführung einer Larynx-Intubation, die Vorbereitung von Injektionen und Infusionen und der Umgang mit Rettungsgeräten wie Schaufeltragen und Spine Boards sowie mit Hilfsmitteln zur Immobilisation wie Vakuumschienen, – Matratzen und HWS-Stützkrägen.

Nach bestandener Prüfung dürfen sie sich nun offiziell Sanitäter nennen. Die DLRG OG Wildeck e.V. gratuliert ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.

Link zu den Bildern

29.10.2019 - Gemeinsame Übung

Wenn es im Einsatzfall gut und schnell funktionieren muss, dann sollte das vorher geübt werden. So lautet die Devise der gestrigen Nachtübung in Heringen der Einsatzkräfte der DLRG OG Heringen, Rotenburg und Wildeck sowie der Feuerwehr Heringen.

08.10.2019 - Neuer DLRG-Bootsführer A/B

Die DLRG OG Wildeck e.V. hat einen weiteren Bootsführer mit der Berechtigung für Seeschiffahrtsstraßen und Seestraßen.

Am letzten Wochenende hat er mit anderen Bootsführern aus ganz Deutschland im DLRG Landeszentrum und Gästehaus in Eckernförde den theoretischen und praktischen Teil zum DLRG-Bootsführer A/B erfolgreich absolviert. Insgesamt waren 13 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet an der Ostsee.

In fünf Tagen wurden den Teilnehmern durch erfahrene Ausbilder fachspezifische Kenntnisse für das Befahren von Küstengewässern und der hohen See vermittelt. Der Schwerpunkt lag hierbei in der Navigation mit Kompass und Seekarte. Auch Themen wie internationales Schifffahrtsrecht, Wetter- und Motorenkunde, sowie Schifffahrtszeichen waren Inhalt der Ausbildung. In einer mehrstündigen Nachtfahrt wurden die erlernten Fähigkeiten in der Bucht von Eckernförde erprobt.

29.09.2019 - Jahreshauptversammlung

Am gestrigen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Wildeck e.V. statt. Mit einem großen „Dankeschön“ an alle aktiven Mitglieder, für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr, eröffnete die Vorsitzende, Christine Triebstein die Versammlung.

Nach der Begrüßung und Totenehrung für das gerade kürzlich verstorbene Gründungs- und Ehrenmitglied Fritz Marquardt erfolgten die Berichte der Vorstandsmitglieder zu den Themen Ausbildung, Jugendarbeit, Wachdienst sowie Verwaltung und Finanzen. In den Berichten konnte die Ortsgruppe auf eine Vielzahl kleinerer und größerer Veranstaltungen und Aktivitäten zurückblicken, die im vergangenen Jahr erfolgreich verlaufen waren. Auch im nächsten Jahr wird die Ortsgruppe Wildeck wie gewohnt ihr breitgefächertes Repertoire an Aufgaben meistern.

Insgesamt blickt die Ortsgruppe Wildeck auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Besonderheit war die Preisverleihung des hessischen Demographie Preises, welche auch im Anschluss mit allen Vereinsmitgliedern und Unterstützern gefeiert wurde.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Heike Dupke für die 40 jährige und Daniela und Steffen Sauer sowie Sascha Richter für die 10 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Link zu den Bildern

23.09.2019 - Jugendversammlung

Unsere Jugendwartin Victoria Brill und ihre Stellvertreterin Hannah-Sophie Reuter hatten am heutigen Montag zur diesjährigen Jugendversammlung eingeladen. Eingeladen waren alle Mitglieder bis einschließlich 26 Jahre.

Die Teilnehmer fanden sich im Vereinsheim am Freibad ein. Bevor es aber zur Verlesung der Tagesordnung ging, wurde die im Sommer ausgefallene Bootstour auf dem Kiessee mit dem MRB „Dr.Koch“ nachgeholt. Im Anschluss an die Spritztour konnte die Jugendwartin direkt mit ihren Bericht über das letzte Jahr übergehen. Das interessante und abwechslungsreiche Jugendprogramm fasste sie in einer bunt bebilderten Präsentation zusammen.

Nach einem Ausblick auf die Termine im nächsten Jahr und dem Punkt Verschiedenes, wurde Frederic Sauer für seine 10-jährige Mitgliedschaft mit einem kleinen Präsent geehrt.

Link zu den Bildern

18.09.2019 - Preisverleihung Demografiepreis

Wir haben es geschafft. Am heutigen Tag wurde uns der 3. Preis des hessischen Demografie Preises für unser Schulungszentrum Wasserrettung „Eins für alle – Für Land und Leute, wir machen es einfach für ALLE“ in Wiesbaden durch den Staatsminister Dr. Wintermeyer überreicht.

Seit zehn Jahren zeichnet die Hessische Landesregierung mit dem Hessischen Demografie-Preis Projekte aus, die sich den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen. 85 Projekte hatten sich unter dem Motto „Wo Ideen Freiraum haben – Leben auf dem Land!“ in diesem Jahr beworben, sechs haben es bis ins Finale geschafft.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen die uns unterstützt haben ganz herzlich bedanken.

Link zu den Bildern

25.08.2019 - Red-Castle-Run 2019 in Rotenburg

Am gestrigen Tag haben unsere Rettungsschwimmer gemeinsam mit den anderen OGs aus Heringen und Rotenburg/Fulda die Absicherung des Red-Castle-Run übernommen. Sie hatten einen Wasserrettungseinsatz in der Fulda und vier Erste Hilfe Einsätze.

Mit etwa 1200 Teilnehmern war das Feld für den ersten Lauf dieser Art in Rotenburg sehr gut gefüllt. Bei der Kinder- und Familienrunde über vier Kilometer am Vormittag gingen rund 300 Läufer an den Start, der Hauptteil lief die mittlere Distanz, also acht Kilometer. Ein ganz harter Brocken: die Ritterrunde über 16 Kilometer. Noch dazu ging es auf dem Abschnitt rund um die Alheimer-Kaserne häufiger bergauf.

Link zu den Bildern...

Archiv ...